Ausschreibung: Digital Curator

News

FOTO ARSENAL WIEN und Kunsthalle Wien arbeiten gemeinsam an der Neupositionierung des in unterschiedlichen Phasen stattfindenden und 2020 gegründeten Festivals für Medienkunst der Stadt Wien als jährliche Veranstaltung, die die Schnittstelle zwischen zeitgenössischer Kunst, linsenbasierten Medien, digitaler Kultur und Technologie untersucht.

FAW und KHW suchen eine*n engagierte*n Kurator*in, der*die eine zentrale Rolle bei der Neugestaltung des Festivals spielen wird, um eine innovative Online-Plattform für die Ausstellung digitaler Auftragsarbeiten, öffentliche Programme sowie eine jährliche Ausstellung zu verbinden. Die*Der Kurator*in wird jährlich alternierend Teil des Programmteams des FAW und der KHW sein, und mit ihrer*seiner Expertise die Kompetenz beider Institutionen im Bereich digitaler Kunst stärken. Dabei sind Kenntnis und Verständnis aktueller, kritischer Diskurse über Kunst und Technologie (Lens Based) und die Zusammenarbeit mit Künstler*innen und dem Kuratieren von Ausstellungen, die ein breites Publikum ansprechen, eine wesentliche Grundlage.

Arbeitsleistungen

Phase 1: Programmatik (geplante Dauer 6 Monate)

  • Mitarbeit bei der Entwicklung der programmatischen Ausrichtung des neuen MEDIEN KUNST FESTIVAL WIEN
  • Inhaltliche Konzeption und organisatorisch-wirtschaftliche Planung von digitalen Programmformaten, ergänzend zu den Ausstellungsprogrammen von FAW und KHW sowie Mitkonzeption eines jährlichen Festivals, das sich mit Kunst sowie fortschrittlichen und neuen Technologien beschäftigt
  • Inhaltliche Konzeption und organisatorisch-wirtschaftliche Planung von Online-Bildungsformaten und Mitentwicklung von digitalen Ausstellungskonzepten
  • Eine zentrale Ausrichtung bei der Entwicklung der Programmatik ist auch die Entwicklung von sinnvollen Partnerschaften auf lokaler und nationaler sowie internationaler Ebene.

Phase 2: Marketing und Kommunikation (geplante Dauer 4 Monate)

  • Entwicklung einer umfassenden Marketing- und Kommunikationsstrategie für das neue MEDIEN KUNST FESTIVAL WIEN sowie Ausarbeitung diesbezüglicher Umsetzungsoptionen in inhaltlichen sowie organisatorisch-wirtschaftlichen Belangen
  • Konzeption betreffend die technische Umsetzung einer digitalen Infrastruktur und Aufbau einer digitalen Plattform. Diese digitale Plattform dient als Ort für künstlerische Inhalte, als Raum für den wissenschaftlichen Diskurs und als Ort der Auseinandersetzung mit einem internationalen Publikum
  • Entwicklung einer Fundraising-Strategie für das MEDIEN KUNST FESTIVAL WIEN

Phase 3: Kunstvermittlung (geplante Dauer 1 Monat)

  • inhaltliche Konzeption und organisatorisch-wirtschaftliche Planung von öffentlichen Programmen
  • Mitarbeit bei der Umsetzung dieser Programmformate, die über die digitale Plattform oder vor Ort in Wien stattfinden

Werkvertrag
01.05.2024 – 30.04.2025

Bitte bewerben Sie sich mit einem aussagefähigen Grundkonzept (max. drei Seiten A4), Anschreiben, Lebenslauf und Referenzen unter bewerbung@stadtwienkunst.at.

Die Arbeit kann flexibel und von Remote erfolgen, regelmäßige Treffen sind erwünscht.

Kontakt:
Mag. Nadine Kodym
Organisation und Personalmanagement
bewerbung@stadtwienkunst.at
Tel.: +43 1 521 89 – 255

Bewerbungsfrist: Dienstag, 21. Mai
Interviews in Wien finden am Montag, 17. Juni, statt.

Download Ausschreibung