Einstweilen wird es Mittag

Ausstellung
10/11 2022 — 12/2 2023
Karlsplatz
Kurator*innen What, How & for Whom / WHW (Ivet Ćurlin, Nataša Ilić und Sabina Sabolović)

Diese internationale Gruppenausstellung befasst sich mit der zentralen Rolle, die Arbeit sowohl für das linke emanzipatorische Projekt als auch für die Reproduktion und Ideologie des Kapitalismus – insbesondere mit Blick auf die Idee der Arbeitslosigkeit und Debatten über das „Recht auf nützliche Arbeitslosigkeit“ (Ivan Illich), die Automatisierung von Arbeit und ein universelles Grundeinkommen.

Die Ausstellung ist in der Geschichte und Gegenwart Wiens verwurzelt und nimmt von hier aus die internationale Situation in den Blick. Sie beruht auf Forschungen, dokumentarischen und Unterrichtsmaterialien und zeigt neu entwickelte wie auch ältere künstlerische Arbeiten.

 

Presse Material

Download Pressetext