… von Brot, Wein, Autos, Sicherheit und Frieden

8/3 2020 — 8/5 2020
Museumsquartier / Karlsplatz
Kurator*innen What, How & for Whom / WHW (Ivet Ćurlin, Nataša Ilić und Sabina Sabolović)

Um die Sicherheit unserer Besucher*innen im Zusammenhang mit Covid-19 nicht zu gefährden, bleibt die Kunsthalle Wien bis auf Weiteres geschlossen. Das betrifft sowohl die Ausstellung als auch alle Veranstaltungen und Führungen.

Künstler*innen: Marwa Arsanios • Zach Blas • Sonia Boyce • Banu Cennetoğlu • Alejandro Cesarco • Saddie Choua • Phil Collins • Alice Creischer • Adji Dieye • Ines Doujak • Melanie Ebenhoch • Tim Etchells • Kevin Jerome Everson • Forensic Architecture • Giorgi Gago Gagoshidze, Hito Steyerl & Miloš Trakilović • Monika Grabuschnigg • Vlatka Horvat • Anne Marie Jehle • Gülsün Karamustafa • Jessika Khazrik for the Society of False Witnesses • Victoria Lomasko • Hana Miletić & Globe Aroma • Marina Naprushkina • Tuan Andrew Nguyen • Wendelien van Oldenborgh • Sylvia Palacios Whitman • Dan Perjovschi • Pirate Care • HC Playner • Oliver Ressler • Schule des Widerspruchs • Selma Selman • Andreas Siekmann • Daniel Spoerri • Mladen Stilinović • Marlene Streeruwitz • Milica Tomić • …

… von Brot, Wein, Autos, Sicherheit und Frieden ist die erste von WHW kuratierte Ausstellung, seit das Kollektiv die Leitung der Kunsthalle Wien übernommen hat. Sie bietet einen breitangelegten Überblick über die vielfältigen künstlerischen und politischen Bestrebungen, mit denen sich WHW über die Jahre auseinandergesetzt haben, und stellt einige der vielen Künstler*innen vor, die ihre kollektive Tätigkeit im Lauf der Jahre inspiriert haben. Zugleich skizziert die Ausstellung die Orientierung des Programms, das die Direktorinnen in den nächsten fünf Jahren entwickeln wollen.

Anfang der der 2000er-Jahre beschrieb der libanesische Schriftstellers Bilal Khbeiz die unerreichbaren Träume vom ‚guten Leben‘ für Menschen im Globalen Süden – im Gegensatz zu jenen in der westlichen Welt – mit ebendieser Auflistung: Brot, Wein, Autos, Sicherheit und Frieden (Globalization and the Manufacture of Transient Events, Beirut: Ashkal Alwan, 2003). Fast zwei Jahrzehnte später scheint es, als sei die Befriedigung solcher Grundbedürfnisse für immer mehr Menschen auch an Orten gefährdet, wo sie einmal als selbstverständlich galt: Der Klimawandel lässt den Fortbestand des Lebens auf der Erde fraglich erscheinen; die Zerstörung der Umwelt schreitet immer schneller voran; die Finanzkrise von 2008 hat den Glauben zerstört, dass der Kapitalismus im Kern gut sei.

An beiden Standorten der Kunsthalle Wien – im Museumsquartier und am Karlsplatz – zeigen Künstler*innen verschiedener Generationen Perspektiven für ein ‚gutes Leben‘ auf und schlagen reale Alternativen zur endlosen Fortsetzung zerstörerischer ökonomischer wie gesellschaftlicher Gewalt vor. Ihre kritischen, konstruktiven und fantasievollen Stimmen sind vielversprechende Signale für soziale Veränderungen und neue Formen des Zusammenlebens.

Kuratorinnen: What, How & for Whom / WHW (Ivet Ćurlin, Nataša Ilić und Sabina Sabolović)

Kuratorische Assistentinnen: Laura Amann, Aziza Harmel

  
 

PROGRAMM

  
  
 

RELATED CONTENT

  

Warning: include(/home/kunsthallewien/public_html/101/wp-content/themes/hue/hue/../tpl-revision-1col.php): failed to open stream: No such file or directory in /home/kunsthallewien/public_html/101/wp-content/themes/hue/hue/func-single-content-elements.php on line 248

Warning: include(): Failed opening '/home/kunsthallewien/public_html/101/wp-content/themes/hue/hue/../tpl-revision-1col.php' for inclusion (include_path='.:/opt/alt/php73/usr/share/pear:/home/kunsthallewien/public_html/101/wp-content/themes/hue/external/phpQuery/:/home/kunsthallewien/public_html/101/wp-content/themes/hue/external/phpQuery/plugins/') in /home/kunsthallewien/public_html/101/wp-content/themes/hue/hue/func-single-content-elements.php on line 248