Kunstvermittlung

Die Kunsthalle Wien bietet ein vielfältiges Vermittlungsprogramm. Breitgefächerte Veranstaltungsprogramme wie Führungen, Vorträge, Workshops und Konferenzen beleuchten die Prozesse und Wirkungen künstlerischer Arbeit, während Veranstaltungen für eingeladene Gruppen dem Bedürfnis nach einem Raum für konzentrierte Forschung Rechnung tragen. Das Vermittlungsteam arbeitet eng mit vielen der ausstellenden Künstler*innen zusammen, um gemeinsam darüber nachzudenken, welche Formate und Themen am besten geeignet sind, verschiedene Besucher*innengruppen anzusprechen.

Das Vermittlungsteam der Kunsthalle Wien sind Carola Fuchs, Andrea Hubin, Michaela Lankes, Michael Simku, Daliah Touré und Martin Walkner.

Angebote vor Ort

Zu allen Ausstellungen bieten wir für Schulklassen und Studierende im Klassenverband kostenlose Führungen und Vermittlungsformate an. Für Schüler*innen und Lehrlinge bieten wir die Formate Dialogische FührungKunstgesprächFührung hinter die Kulissen und Workshop an, welche die jeweilige Ausstellung als Ausgangspunkt für die gemeinsame Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Kunst nutzen.

In regelmäßig stattfindenden Informationsveranstaltungen für Lehrer*innen führen wir durch die Ausstellungen und geben einen Einblick in unsere Arbeit und unser Vermittlungsprogramm. Um keinen dieser Termine zu versäumen, melden euch hier für den Lehrer*innen-Newsletter an.

Führungen

Unsere Führungen machen euch mit den Ausstellungen und den gezeigten Kunstwerken bekannt, stellen aber auch die jeweiligen Künstler*innen und die zeitgenössische Kunst insgesamt vor. Alle Führungen sind an die Bedürfnisse und den Wissensstand des Publikums angepasst.

Zu allen Ausstellungen bieten wir öffentliche Führungen und Vermittlungsformate an, die mit gültigem Ausstellungsticket kostenlos sind: Überblicksführungen, Themenführungen, Kurator*innenführungen, Meine Sicht – Führungen (Experten*innen, Laien und interessante Menschen vermitteln ihre Sicht auf die Ausstellung) und Kombiführungen mit anderen Kunst- und Kulturinstitutionen wie z.B. dem Kunsthistorischen Museum oder dem AzW / Architekturzentrum Wien.

Gruppen

Für Gruppen sowie Firmenevents bieten wir individuell buchbare Führungen an. Die auf euch abgestimmte Führung dauert 60 Minuten und kann von einem Sektempfang begleitet werden. Folgende Sprachen stehen zur Auswahl: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Österreichische Gebärdensprache

Führungstarif: € 80

Eintritt: € 8 pro Person, Gruppe (ab 10 Personen) € 6 pro Person

Maximale Teilnehmer*innen-Anzahl pro Gruppe: 25 Personen

Wir helfen euch gerne bei der Planung und Vorbereitung eures Besuchs und stehen euch bei Fragen telefonisch, per E-Mail oder in einem persönlichen Termin zur Verfügung.

Kinder und Familien

Für Kinder und Familien bieten wir regelmäßig Workshops an, die die Teilnehmer*innen dazu ermutigen sollen, ihrer Kreativität und Fantasie freien Lauf zu lassen. Die Workshops vermitteln Einblicke in Ausstellungen und künstlerische Schaffensprozesse und unterstützen die Kinder dabei, sich praktische Fertigkeiten und Techniken anzueignen.

Für alle unter 19 Jahren ist der Eintritt in die Ausstellungen der Kunsthalle Wien frei.

Angebote für zuhause

Der Kunsthalle Wien Podcast bietet euch unabhängig von Raum und Öffnungszeiten noch mehr Hintergrundwissen zu unseren laufenden Ausstellungen. Im Gespräch mit Künstler*innen, Kurator*innen und Besucher*innen bereiten wir für euch interessante Informationen zu den Ausstellungen auf und dokumentieren diese in Form des Podcasts.

 
 
  
 

weitere Episoden

  
Kunsthalle Wien Podcast: Iman Issa
 
 
  
 

weitere Führungen

  

Für Kinder und Familien bieten wir regelmäßig Workshops an, die die Teilnehmer*innen dazu ermutigen sollen, ihrer Kreativität und Fantasie freien Lauf zu lassen. Die Workshops vermitteln Einblicke in Ausstellungen und künstlerische Schaffensprozesse und unterstützen die Kinder dabei, sich praktische Fertigkeiten und Techniken anzueignen.

Wir ergänzen auch regelmäßig unsere Online Kinderworkshops die – sowie das Kinderbooklet zum Download – jede Menge Ideen für Zuhause liefern.

 
 
  
 

Kinderworkshops

  

Führungen in Österreichischer Gebärdensprache

 
 
  
 

weitere ÖGS-Führungen

  

Projekte

Zeitgenössische Kunst kann sperrig und widerständig sein. Manchmal provoziert sie, manchmal ist sie voller Bezüge und Verweise. Oft lässt sie sich nicht intuitiv erfassen. Sie spricht jedoch fast immer von Zeitgenössischem und gesellschaftsrelevanten Themen, die wir alle kennen.

Die Kunsthalle Wien versteht sich als Ort für die ganze Vielfalt internationaler Gegenwartskunst. Sie möchte für alle offen und zugänglich sein und engagiert sich deshalb gemeinsam mit ihren Partnern für integrative Programme, die zeigen, wie spannend und wichtig zeitgenössische Kunst sein kann.

Es ist uns ein Anliegen, allen Interessierten zeitgenössische Kunst näher zu bringen – auch, wenn sie mit dieser bislang wenig in Berührung gekommen sind. Dieses Anliegen unterstreichen wir mit einer Reihe von Projekten, bei denen die Zusammenarbeit von Jugendlichen mit und ohne Migrationserfahrung und Künstler*innen im Vordergrund steht. Ziel dieser Projekte ist es, Barrieren abzubauen, die Potenziale zeitgenössischer Kunst aufzuzeigen und einen wechselseitigen kreativen wie intellektuellen Austausch anzuregen.

Jugendliche, Vermittler*innen und Künstler*innen setzen sich mit Themen, die sie auch in ihrem Alltag beschäftigen, auseinander. Künstlerische Medien und Strategien werden vorgestellt. Darüber hinaus werden die Jugendlichen vor allem aber darin bestärkt, einer kritischen Betrachtungsweise Ausdruck zu verleihen, die ihnen durch ihr eigenes (künstlerisches) Schaffen Selbstvertrauen gibt.

In Kooperation mit Kulturinstitutionen, Schulen, Lehrer*innen, Künstler*innen und Kurator*innen entwickelt das Vermittlungsteam der Kunsthalle Wien vielfältige Projekte und Aktivitäten – in Bezug zu den laufenden Ausstellungen oder aber unabhängig von diesen.

Space for Kids Archiv

  
 

weitere Space for Kids