Medien

 

Bilder

 

Video

 

Audio

 

Publikationen

 

Lesen

audio
Andreas Siekmann im Gespräch – Podcast

Im letzten Podcast zur Ausstellung „… von Brot, Wein, Autos, Sicherheit und Frieden“ spricht Andreas Siekmann über seine Arbeit „Heads“, die die Auswirkungen von wirtschaftlichen Entwicklungen und von Prozessen der Gentrifizierung sowie Privatisierung thematisiert.

audio
Margot Pilz – KISS Podcast

Im neuen KISS Podcast treffen wir die Konzept- und Medienkünstlerin Margot Pilz und sprechen mit ihr über ihre Werke und Aktionen in denen sie sich für mehr Sichtbarkeit, Recht auf Selbstbestimmung und kollektive Emanzipation von Frauen einsetzt – sowie das „Hausfrauendenkmal“ von 1979, das sie im Rahmen von KISS wieder aufgestellt hat.

audio
Johanna Tinzl – KISS Podcast

Im aktuellen KISS Podcast treffen wir Johanna Tinzl und sprechen mit ihr über ihre Arbeit die ein breites Spektrum von Medien umfasst und die kollektive Erinnerungen und politisch motivierte Prozesse der Repräsentation verknüpft indem sie sich partizipativ mit der Geschichte bestimmter Personen auseinandersetzt.

audio
Eva Egermann – KISS Podcast

In der zweiten Ausgabe des KISS Podcasts spricht Künstlerin Eva Egermann über ihr Projekt „Halt dich fern, aber halt mich“, im Rahmen dessen sie Transparente und Plakate mit Texten von Autorin Ianina Ilitcheva an verschiedenen Orten im öffentlichen Raum Wiens zeigt, unter anderem im Central Garden und auf der Mariahilferstrasse.

audio
Thomas Geiger – KISS Podcast

In der ersten Ausgabe des KISS Podcasts treffen wir den Künstler Thomas Geiger, der sich für sein „Festival of Minimal Actions“ am Reumannplatz in Wien-Favoriten Performances von Künstlerkolleg*innen zum Thema Küssen, Intimität und Kommunikation ausleiht und diese kurzen Momente durch Wiederholung lebendig hält.

audio
Selma Selman im Gespräch – Podcast

Im aktuellen Podcast zur Ausstellung „… von Brot, Wein, Autos, Sicherheit und Frieden“ spricht die Künstlerin Selma Selman über „Superpositional Intersectionalism“, eine
Serie von Zeichnungen, die versuchen vorgefasste Ideen über das Entstehen von Gegensätzlichkeiten und Widersprüchen offenzulegen und ihnen gleichzeitig etwas
entgegenzusetzen.

audio
Doujak and Barker: The Devil and the Uncle, 2020

Die Soundarbeit „The Devil and the Uncle“ ist Teil von Ines Doujaks Installation „The Devil Travels“ in der Ausstellung „… von Brot, Wein, Autos, Sicherheit und Frieden“. Die Künstlerin beschäftigt sich in ihren Arbeiten mit Geschlechterstereotypen und neokolonialer Ausbeutung vor dem Hintergrund der komplexen Weltwirtschaft.

audio
Victoria Lomasko im Gespräch – Podcast

In der neuen Ausgabe des Kunsthalle Wien Podcast zur Ausstellung „… von Brot, Wein, Autos, Sicherheit und Frieden“ spricht Victoria Lomasko unter anderem über ihr neues Wandbild „Underwater“ das die Betrachter*innen in die intime Atmosphäre dieser tiefen Wasser eintreten lässt die ihnen nicht nur Begebenheiten schildert, sondern auch die dadurch hervorgerufenen Emotionen.

audio
Vlatka Horvat im Gespräch – Podcast

Im aktuellen Podcast zur Ausstellung „… von Brot, Wein, Autos, Sicherheit und Frieden“ spricht die Künstlerin Vlatka Horvat über ihre Installationen – oft Hindernisse oder Rätsel im Raum, die Bewegungs- und Denkabläufe anregen, lenken und choreographieren.

audio
Milica Tomić im Gespräch – Podcast

Im aktuellen Kunsthalle Wien Podcast zur Ausstellung „… von Brot, Wein, Autos, Sicherheit und Frieden“ spricht Milica Tomić über ihre Arbeit „On Love Afterwards“ in der sie mit Hilfe des Montageverfahrens verschiedene Erzählungen des Widerstands einander gegenüberstellt.

audio
Saddie Choua im Gespräch – Podcast

In der neuen Ausgabe vom Kunsthalle Wien Podcast zur Ausstellung „… von Brot, Wein, Autos, Sicherheit und Frieden“ spricht Saddie Choua über ihre Arbeiten in denen sie popkulturelle Fiktion, Literatur, Musik und Theater in räumliche Situationen schichtet die Geschichten erzählen.

audio
Jessika Khazrik for the Society of False Witnesses im Gespräch – Podcast

Im neuen Podcast zur Ausstellung „…. von Brot, Wein, Autos, Sicherheit und Frieden“ spricht Jessika Khazrik for the Society of False Witnesses über ihre immersive Installation „VRLAMXXAB8ND“ die sich mit einem sehr persönlichen Vorfall auseinandersetzt, der erst zwei Monate vor der Ausstellungseröffnung im März 2020 geschehen ist.

audio
Wendelien van Oldenborgh im Gespräch – Podcast

Im 4. Podcast zur Ausstellung „… von Brot, Wein, Autos, Sicherheit und Frieden“ spricht Wendelien van Oldenborgh darüber wie ihre Filme nicht nur zum Nachdenken anregen, sondern Verhalten aktivieren sollen.

audio
Oliver Ressler im Gespräch – Podcast

Im dritten Podcast zur Ausstellung „… von Brot, Wein, Autos, Sicherheit und Frieden“ sprechen wir mit Oliver Ressler über Aktivismus im Zeichen von Klimaschutz und Kapitalismuskritik sowie die Protestbewegungen, die er schon seit Jahren mit der Kamera begleitet.

audio
Monika Grabuschnigg im Gespräch – Podcast

Im zweiten Podcast zur Ausstellung „… von Brot, Wein, Autos, Sicherheit und Frieden“ sprechen wir mit Monika Grabuschnigg über ihre Serie „Crash (Simulation)“ und hören zusätzliche Stimmen, die die Werke und den weiteren Kontext kommentieren.

audio
Adji Dieye im Gespräch – Podcast

In der neuen Podcast-Reihe zur Ausstellung „… von Brot, Wein, Autos, Sicherheit und Frieden“ sprechen wir mit den Künstler*innen über ihre künstlerische Praxis und allgemein darüber, was ihnen heute wichtig ist.

audio
Andreas Fogarasi. Nine Buildings, Stripped – Podcast

In der zweiten Ausgabe unseres Kunsthalle Wien Podcasts haben wir während des Aufbaus den Künstler Andreas Fogarasi in der Ausstellung getroffen und haben uns dann auch noch auf einen Stadtspaziergang auf die Wiedner Hauptstraße begeben.

audio
Time Is Thirsty – Podcast

Die erste Ausgabe unseres Kunsthalle Wien Podcasts nimmt uns mit auf eine Reise in die Ausstellung Time is Thirsty. Im Gespräch mit Kurator Luca Lo Pinto diskutieren wir die Möglichkeit einer Zeitreise, warum es langweilig wäre nur Kunst aus dem Jahr 1992 – dem Gründungsjahr der Kunsthalle Wien – zu zeigen und welches Kunstwerk er für die Ewigkeit konservieren würde. Zudem geben Florence Bonnefous, Jason Dodge und Sissel Tolaas Einblick in ihre Ausstellungsbeiträge.

audio
Publishing as an Artistic Toolbox: 1989–2017

Gespräche mit Jason Dodge, Andreas Reiter Raabe und Émeline Jaret als Teil der Ausstellung die künstlerische Zugänge zu Büchern und Publizieren präsentiert.