Artist Presentation von Kathrin Stumreich

Performance
8/9 2019 19 Uhr
Karlsplatz

Für die Hysterical Mining Artists’ Presentations verwandelt sich die Diskurszone in der Kunsthalle Wien Karlsplatz in eine Plattform für die Präsentation künstlerischer Praktiken, die ein Interesse an Feminismus und Technologie vereinen. Verschiedene KünstlerInnen, auch solche, die an der Ausstellung Hysterical Mining teilnehmen, präsentieren ihr Werk, ihre Recherchen, ihre Ideen und Inspirationen.

Kathrin Stumreich (geb. in Innsbruck) arbeitet an der Schnittstelle von Neuen Medien, Technologie, Sound Art und Bildender Kunst. In ihrer Arbeit untersucht und decodiert sie verborgene in Technologien eingelassene Macht- und Kontrollmechanismen, häufig indem sie technische Parameter und Regelsysteme in Sound und Bewegung übersetzt. Wiederkehrende Themen in ihrem Werk sind Zufall, Chaos und Entropie in ihrer materiellen, sozialen sowie politischen Dimension.
Stumreich hat an der Universität für angewandte Kunst Wien (Digitale Kunst), der Königlichen Akademie für Schöne Künste in Antwerpen (Mode), der Universität Wien (Philosophie und Ethnologie) sowie an der Akademie für Physiotherapie in Innsbruck studiert.

Eintritt EUR 2
Mit Ausstellungsticket oder Jahresticket gratis