Eine Ausstellung als Lernort x Genossin Sonne

Projekt
11/6 2024 — 30/6 2024 
Museumsquartier

Kann die Sonne, als Zentralstern unseres Sonnensystems, eine Genossin sein? Und wie bestimmt die Sonne das Leben hier auf der Erde? Hat sie vielleicht gar so viel Kraft und Macht, dass sie zu Revolutionen – also zu großen gesellschaftlichen und politischen Veränderungen – beitragen kann und diese bestimmt? Das Wort Revolution kommt aus dem Lateinischen und heißt so viel wie „Umdrehung“ und schon am Ende des Mittelalters wurde es in der Astronomie verwendet, um damit die Umdrehung der Planeten um die Sonne zu beschreiben.

Inspiriert von den Themen der Ausstellung Genossin Sonne entwickelten Studierende des Instituts für das künstlerische Lehramt im Rahmen der Lehrveranstaltung „Eine Ausstellung als Lernort“ Unterrichtseinheiten, die sie mit Schüler*innen der Modularen Mittelstufe Aspern im mehrwöchigen Projektunterricht praxisnah ausprobierten. Als Resultat der Zusammenarbeit werden die Arbeitsergebnisse der Schüler*innen vom 11. bis 30. Juni, als Ergänzung zur parallellaufenden Hauptausstellung, in der Galerie der Kunsthalle Wien Museumsquartier präsentiert.

Ein kostenloses ausstellungsbegleitendes Booklet, das Anregungen zur kreativen Auseinandersetzung mit dem Thema Sonne bietet, wird Anfang Juli veröffentlicht. Das Booklet wurde von Studierenden des Instituts für das künstlerische Lehramt an der Akademie der bildenden Künste Wien – und in Zusammenarbeit mit der Koordinationsstelle Akademie geht in die Schule – konzipiert und richten sich an Kunstpädagog*innen und Eltern, die gemeinsam mit (ihren) Kindern künstlerische Aktivitäten umsetzen wollen.

Mit Beiträgen von: Fiona Albrechtsberger • Assunta Abdel Azim Mohamed • Seza Enengl • Sarah Erich • Victoria C. Fahrbach • Alina Köpper • Iris Madarassy • Pamela S. Mozetic

In Zusammenarbeit mit den Schüler*innen: Besir-Eymen Altintas • Amina Asanoski • Veljko Brankovic • Philipp Dorn • Alina Dornstauder • Asaf Ergan • Mila Fetter • Lana Ispanovity • Michael Kleisch • Nora Knotzinger • Ryan-Cody Koskarti • Zoe-Heaven Koskarti • Philipp Leimhofer • Sebastian Liedl • Adil Limani • Ling Aaliyah Min • Michelle Minarik • Elias Mroczkowski • Daniel Oberleitner • Leon Oberleitner • Helena Pollak • Tanja Raser • Gabriel Tatic • Jennifer York

Die Ausstellung Genossin Sonne ist eine Zusammenarbeit zwischen der Kunsthalle Wien, der Wiener Festwochen | Freie Republik Wien und der Klimabiennale Wien und ist bis 1. September 2024 in der Kunsthalle Wien Museumsquartier zu sehen. Wie immer gilt: In der Kunsthalle Wien sind Eintritt und Vermittlungsprogramme für Schüler*innen unter 19 Jahren mit zwei begleitenden Pädagog*innen gratis.

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Ausstellung

  
 

RELATED CONTENT