Kurz und knackig mit Valentin Hämmerle

Künstler*innengespräch
23/4 2024 18 Uhr
Karlsplatz

An ausgewählten Dienstagabenden treffen sich Künstler*innen der Ausstellung Come as You Are. Preis der Kunsthalle Wien 2023 mit unseren Kunstvermittler*innen zu einem Gespräch über ihre künstlerische Praxis. Im Anschluss an das 20-minütige Gespräch besteht die Möglichkeit, gemeinsam einen Rundgang durch die Ausstellung zu machen.

Dieses Programm ist kostenlos und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Das Künstler*innengespräch findet auf Deutsch statt.

Bereits in seiner ortsspezifischen Diplom-Installation LIGHT YELLOW GAZE 9201-104 *** offenbarte Valentin Hämmerle überragende Sensibilität für die Gesetzmäßigkeiten der Bühnengestaltung und demonstrierte gleichzeitig eine Lust an deren Überschreitung und an einer Öffnung hin zu einem medienübergreifenden Ansatz. Die Prinzipien des eigenen Fachs kritisch reflektierend, wendet sich Hämmerle anderen Formen und Sprachen wie etwa jener der Skulptur und Malerei zu, ohne dabei aber das Gefühl für den Raum in Relation zu bewegten Körpern zu verlieren.

In seiner Installation to iron a curtain zitiert Hämmerle die Materialität seines Diplomprojektes: Aus gepressten Kunststoffplatten, basierend auf Polymilchsäuren, entsteht eine Fläche, die gleichzeitig verhüllt und offenbart. Grundelemente des Bühnenbilds changieren mit Prinzipien der Malerei, wobei sie auf jene Ambivalenzen verweisen, die auch Ausgangspunkt der kuratorischen Rahmung der Ausstellung sind.

 

Ausstellung

  
 

RELATED CONTENT