Schimpferscorner / Vorabbeschwerdetag des Wiener Beschwerdechors

Veranstaltung
10/6 2011 15 Uhr
Museumsquartier

Vorabbeschwerdetage

Termine:
3. Juni 2011
10. Juni 2011
17. Juni 2011
jeweils 15 bis 17 Uhr

Ort: MQ Haupthof

Intervention XVII: 10 Jahre MQ. Der Wiener Beschwerdechor reimt sich eins aufs MQ

Samstag, 18. Juni, 19 Uhr
Bühne im Haupthof vor dem Portikus der Kunsthalle Wien/Halle E&G
Eintritt frei

Der Wiener Beschwerdechor reimt sich eins aufs MQ und interveniert auf Einladung der Kunsthalle Wien mitten in die 10-Jahres-Feiern. Mit einer Großperformance singpudelt sich der mittlerweile mehr als 60 engagierte Wiener BürgerInnen umfassende Chor gemeinsam mit musikalischen Gästen u.a. der Laokoongruppe einmal ordentlich auf, aber hallo! Die ab sofort auf www.wienerbeschwerdechor.at gesammelten MQ-Beschwerden werden vertextet, vertont und aktionistisch im Haupthof aufgeführt. Ein Chor als Sprachrohr der Stadtbevölkerung, als Ventil der typisch wienerischen Unzufriedenheit und des subtilen Grants. „Ist da jetzt leichter, hast Luft kriagt, glaubt tuad se was ändan?“

Der vom Wiener Performancekünstler Oliver Hangl vor mehr als einem Jahr gegründete Wiener Beschwerdechor tritt unter der musikalischen Leitung von Stefan Foidl interventionistisch und meist unangekündigt auf und agiert bei jedem Auftritt kontext- und ortsbezogen.
Eine Produktion der Kunsthalle Wien und Oliver Hangl
Unterstützt von: Mc Shark Multimedia, Klangfarbe, Energizer, Luftballon.at, Slach Bildtechnik, shu!, Bezirkskultur Neubau

Beschweren Sie sich ab sofort!
Deponieren Sie Ihre Beschwerde unter: http://www.wienerbeschwerdechor.at/