Sticks and stones may break my bones but thread will tell my story

Workshop
9/3 2024 15 — 18 Uhr
Museumsquartier

[Stöcke und Steine mögen mir die Knochen brechen, aber der Faden wird meine Geschichte erzählen]

Stickerei-Workshop kuratiert und geleitet von Jelisaveta Rapaić im Rahmen der Ausstellung Darker, Lighter, Puffy, Flat

Der Workshop ist sowohl für Anfänger*innen als auch für Fortgeschrittene unabhängig von Alter, Geschlecht und Vorkenntnissen geeignet.

Der Workshop findet in englischer Sprache statt.

Gebühr: € 5, Materialien und Werkzeuge werden bereitgestellt.

Wir bitten um vorherige Anmeldung unter vermittlung@kunsthallewien.at oder direkt an der Kassa der Kunsthalle Wien Museumsquartier. Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt.

Ein Workshop, der sich der Langsamkeit, der Geduld, der Taktilität, der Präzision und der Sanftheit quasi unter dem Deckmantel des Kunsthandwerks widmet, wobei die Stickerei als Nebenprodukt entsteht. Wir laden dazu ein, an einer Gruppensitzung teilzunehmen, in der neue Bilder entstehen, die von der Ausstellung und ihren Erzählungen inspiriert sind – Stich für Stich, indem wir uns auf einfache, kleine, sich wiederholende Bewegungen konzentrieren und das Ergebnis langsam entwickeln und kontrollieren.

Bei einem solchen Unterfangen dabei zu sein, gleicht einem Protest gegen die Schnelllebigkeit, in die man hineingezwungen wird; gegen eine Geschichte, die man lebt, aber nicht selbst schreibt; gegen eine Geschichte, die man nicht mehr erzählen kann, ohne unterbrochen zu werden.

Der Workshop findet im Ausstellungsraum statt. Die Teilnehmer*innen lernen grundlegende und fortgeschrittene Stiche und Techniken, während sie in die Bilder der Ausstellung eintauchen. Das gesamte für den Workshop benötigte Material wird zur Verfügung gestellt. Eigene Stickrahmen, Fäden, Stoffe oder persönliche Textilien können gerne mitgebracht werden.

 

Ausstellung

  
 

RELATED CONTENT